Aktuell

Besucher-Regelung im Pater-Kolbe-Hof im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie

Auf der Grundlage der sächsischen Corona-Notfallverordnung vom 19.11.2021 zur Eindämmung des Covid-Virus, sind  für die Einrichtung „Pater-Kolbe-Hof“  folgende Regelungen für Besuche von Bewohner*innen festgelegt und einzuhalten:

Die Einrichtung kann von Dienstleistern, Therapeuten und Besuchern unter Einhaltung folgender Regelungen betreten werden:

  1. Besucher*innen, die Symptome der Krankheit Covid- 19 aufweisen oder innerhalb der letzten 10 Tage im direkten Kontakt mit Covid-19 infizierten Personen gestanden haben, ist das Betreten der Heimgebäude untersagt.
  2. Das Betreten der Einrichtung ist für Besucher*innen, Therapeuten und sonstige Gäste unter Vorlage eines aktuellen Testergebnisses erlaubt. Der Nachweis kann durch einen Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist oder einen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, erbracht werden.
  3. Es besteht die Möglichkeit, eine Schnelltestung im PKH zu erhalten! Voraussetzung ist allerdings die vorherige Anmeldung/ Absprache, um den Test personell und fachlich abzusichern.
  4. Besucher*innen tragen auch bei negativer Testung oder vollem Impfschutz in den Heimgebäuden eine FFP2 Maske. Masken können Sie bei Nachfrage von den Mitarbeiter*innen der Einrichtung zur Verfügung gestellt bekommen.
  5.  Zur Kontaktnachverfolgung ist es erforderlich, personenbezogene Daten in Besucherlisten zu erfassen. Dabei werden Name, Anschrift, Telefonnummer oder Mail-Kontakt, sowie Zeitraum und Ort des Kontaktes erfasst. Diese Daten werden unverzüglich vernichtet, sobald sie für die Kontaktnachverfolgung nicht mehr benötigt werden, spätestens nach 4 Wochen.
  6. Alle bekannten Hygieneregeln sind einzuhalten ( Abstand halten – Maske tragen – Hände desinfizieren oder reinigen)