Wohnen im Wohnheim

In einer der sieben Wohngruppen finden Sie ein neues Zuhause und eine Gemeinschaft, die Sie annimmt und trägt. Im Umgang mit Ihren Besonderheiten unterstützen wir Sie.

Das erwartet Sie hier im Pater-Kolbe-Hof

Eine Wohngruppe können Sie sich wie eine Wohngemeinschaft vorstellen. Sieben bis maximal 10 Personen wohnen in einem Bereich. Sie nutzen eine Küche und ein gemeinsames Wohnzimmer oder Sie ziehen sich in Ihr Einzel- oder Zweibettzimmer zurück. Wer kann, hilft im Haushalt. Das kann in der Küche, beim Wäschewaschen oder Saubermachen sein. Auch Kleinigkeiten helfen der Gemeinschaft.

Wo Sie selbst nicht weiter kommen, helfen Ihnen die Mitarbeiter. Es gibt Wohngruppen mit andauernder oder mit zeitweiser Unterstützung. In der Nacht sollten Sie keine regelmäßige Hilfe brauchen. Aber für den Notfall ist ein Bereitschaftsdienst im Haus.

Im Pater-Kolbe-Hof wohnen Sie in einem der beiden Hauptwohnhäuser. Die Wohngruppen sind entsprechend ihrer Ausrichtung gestaltet und mit Personal ausgestattet.

In einer der Wohngruppen können wir Ihnen ein Wohntraining bieten, um möglichst bald noch selbständiger wohnen zu können. Sind Sie stärker und dauerhaft auf Unterstützung angewiesen, eignet sich eine der anderen Gruppen besser.

Die zwei Hauptwohngebäude sind rollstuhlgerecht. Die oberen Stockwerke erreichen Sie auch per Fahrstuhl. In jeder Wohngruppe ist ein geräumiges Zimmer für den Umgang mit Hilfsmitteln bei körperlicher Behinderung vorgesehen. Duschen ohne Einstieg und Pflegebadewannen halten wir bei Bedarf vor.

Zum Wohnen gehören der Alltag und das Besondere. Es gibt Angebote für Sport und Spiel, ob im Wohnbereich, im Hof oder beim Rollball in die Turnhalle. Andere fahren lieber zum Schwimmen in die Schwimmhalle. Am Wochenende unternehmen wir Spaziergänge, Ausflüge oder fahren zum Einkauf.

Sehr gerne feiern wir. Große Feste sind Fasching und die Silvesterparty. Aber auch die Geburtstage jedes Einzelnen werden begangen. Aller zwei Jahre feiern wir unser Hoffest, zu dem Sie und Ihre Angehörigen immer herzlich eingeladen sind.

Gemeinschaft ist uns wichtig. Sie können sich mit Ihren Angehörigen treffen und von Freunden Besuch erhalten. Gibt es Schwierigkeiten mit der Liebe oder in der Freundschaft, geben wir Ihnen Halt. Auch sonst werden Sie in Not nicht allein gelassen. Sollten Sie einmal krank sein, rufen wir Ihnen einen Arzt und pflegen Sie wieder gesund. Zwei Hausärzte kommen regelmäßig in den Pater-Kobe-Hof zum Hausbesuch.       

Im Pater-Kolbe-Hof werden nur in der Nacht die Türen verschlossen. Sie können jeden Tag an der frischen Luft im Hof, im Garten oder in der Ortschaft unterwegs sein.

Genießen Sie das Grün der Gärten und Felder.
Genießen sie das Wohnen im Pater-Kolbe-Hof! 
Denn bei uns wohnen Sie im Grünen Bereich!